FAIRNESS

 

FAIRER HANDEL BRAUCHT OFFENHEIT

Ein Wort zu Transfair

Die Verantwortung, die eine Kooperation mit Transfair für Händler und Röster bedeutet, sind wir von Ferdinands grundsätzlich gerne bereit einzugehen. Dazu gehört auch der kritische Blick auf die Einhaltung und Umsetzung gemeinsamer Grundsätze, die sensible Wahrnehmung und Mitgestaltung neuer Entwicklungen und eine offene Kommunikation.

Deshalb ein ehrliches Wort: Mit Sorge und Bedauern beobachten wir, dass TransFair seit 2006 zunehmend bei Discounter einzieht und damit sein hohes Ansehen sowie das Vertrauen von Verbrauchern und Partnern aufs Spiel setzt. Denn die konsequente Orientierung der Discounter an Billigpreisen geht auf Kosten der Erzeuger und Bauern.

Wir distanzieren uns von dieser Strategie und fordern Transfair gleichzeitig auf, sich auf seine ethischen und moralischen Grundsätze zu besinnen und den eigenen Idealen treu zu bleiben. Dieser Weg ist nicht immer einfach und erfordert die Loyalität aller Partner. Auch dann, wenn die Angebote aus anderen Richtungen noch so verlockend sind!