Kaffee

OSNABRÜCKER Kaffeemischung
OSNABRÜCKER Kaffeemischung

 

100% Arabica

Ein harmonisch abgestimmter Kaffee, dessen Ursprung in Lateinamerika liegt. Sein ausgeprägter Körper und seine angenehme Säurestruktur machen ihn besonders.

Gold beim Verkostungswettbewerb der Deutschen Röstergilde 2014.

Geeignet für alle Brühmethoden. Schmeckt tatsächlich in der Filterkaffeemaschine mit Spitzfilter hervorragend, 40g auf 1ltr Wasser ist das ideale Mischungsverhältnis. In der Stempelkanne entwickelt der Kaffee sogar ein noch ausgeprägteres Aroma. Natürlich auch sehr gut für den Handfilter geeignet.
 

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
CREMA KAISER | Schümli
CREMA KAISER | Schümli

 

80% Arabica / 20% Robusta

Milde Arabicas aus Lateinamerika prägen den feinen Charakter dieses Schümlikaffees. Er ist samtig, mit leichter Süße, einem ausgeprägter Körper und angenehmer Säurestruktur.

Tipp: Unser Schümli, kreiert für viel Abwechselung. Sowohl Espressospezialitäten, als auch Café Crème lässt sich mit dieser Mischung zubereiten. Perfekt für alle, die nur einen Bohnenbehälter haben in ihrem Vollautomaten haben.

 

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
GUATEMALA Grand Cru
GUATEMALA Grand Cru

 

DIREKTIMPORT

 

Land: Guatemala
Region: Lampocoy, Nuevo Oriente
Farm/Kooperative: Kaffeeprojekt Guatemala, Cafecita
Anbauhöhe: 1000-1500 m
Varietät: Catuai, Catimor
Aufbereitung: gewaschen
Aroma: Kakao, warme Erde
Geschmack: Karamell, Pekannuss, großer Körper, feine, späte Säure

 

Die Bauern des kleinen Bergdorfes Lampocoy im Nuevo Oriente/Guatemala produzieren seit über 100 Jahren einen exzellenten Kaffee. 2011 hat der deutsche Fernsehautor Dethlev Cordts diesen Kaffee entdeckt und erstmals nach Europa gebracht, wo er begeistert aufgenommen wurde.

2013 wurde er in Nizza, Frankreich von der Europäischen Röstervereinigung (SCAE) mit einem Preis ausgezeichnet.

Lampocoy Grand Cru - ein Gourmet-Kaffee der Spitzenklasse

Am Ostrand der gewaltigen Vulkane Zentralamerikas und im Einflussgebiet des atlantischen Passats, reifen die Kaffeekirschen über einen Zeitraum von mehr als zehn Monaten in einem optimalen, kühl-feuchten Mikroklima. Anbauhöhe: 1000 und 1500m. Der rassige und volle Arabica duftet nach Kakao und warmer Erde. Typisches Kennzeichen sind sein großer Körper, die feine, späte Säure und intensive Noten von Schokolade, Karamell und Pekannuss.

Der Kaffee wird biologisch-organisch angebaut und direkt gehandelt. Die Bauern bekommen einen Preis, der derzeit 40% über dem Weltmarktniveau liegt.

Dethlev Cordts: „In enger Zusammenarbeit mit den Kaffeebauern verbessern wir die Qualität unseres Gourmet-Kaffees von Jahr zu Jahr. Aus den Einnahmen und zusätzlichen Spenden helfen wir Schulen und Gesundheitsstationen. Außerdem finanzieren wir den Ausbau der Infrastruktur. So bieten wir den Menschen von Lampocoy eine langfristige Perspektive.“

Weitere Information zu diesem erstklassigen Lagenkaffee aus Lampocoy und dem damit verbundenen Kaffeeprojekt finden Sie unter www.cafecita.eu.

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.
 

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
ÄTHIOPIEN Sidamo
ÄTHIOPIEN Sidamo

 

Land: Äthiopien
Region: Sidamo
Farm/Kooperative: diverse Kleinbauer
Anbauhöhe: 1600-1900 m
Varietät: Typica (100%)
Aufbereitung: gewaschen
Aroma: blumig, zitrus
Geschmack: kräftig, fruchtig, spritzige Säure, harmonischer Körper

 

Dieser Kaffee wird in der Sidamo-Region südlich der Hauptstadt Addis Abeba angebaut und gewachsen. Es ist die südlichste und produktivste Provinz des Landes. Die Region ist bekannt für die idealen klimatischen Bedingungen für den Anbau von Kaffee. Das liegt zum einen an der hohen Anbauhöhe von 1600 - 1900 Meter, reichlich Niederschlag und zum anderen an der optimalen Temperatur und dem fruchtbaren Boden.

Gewasche Sidamos sind in der Regel hochwertige Kaffees mit einzigartigen Geschmacksrichtungen wie süß, fruchtig, zitronig und floral, und einer idealen Balance zwischen Säure und Körper. Manche vergleichen ihn daher oft mit Kaffee aus der Region Yirgacheffe.

Gold beim Verkostungswettbewerb der Deutschen Röstergilde 2016.

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.
 

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
KENIA AB FAQ NDURUTU
KENIA AB FAQ NDURUTU

 

DIREKTIMPORT

 

Land: Kenia
Region: Kiganjo, Nyeri County
Farm/Kooperative: Rutuma Farmers / Kaffeeprojekt Kedovo e.V.
Anbauhöhe: 1750-1950 m
Varietät: SL 28, SL 34
Aufbereitung: gewaschen und sonnengetrocknet
Aroma: Bergamotte, Vanille, Wallnuss
Geschmack: herbe, dunkle Schokolade, schwarze Johannisbeere

 

Dieser Direktimport-Kaffee wird in einem Kleinbauernsystem in Nyeri, Kenia angebaut.
Diese Gegend hat einen reichhaltigen, roten und durchlässigen Vulkanboden mit durchgängig moderaten Regenfällen bei einer Höhenlage von 1750m ü. NN. Eine gute Kombination für aromatischen und schmackhaften Kaffee.

Silber beim Verkostungswettbewerb der Deutschen Röstergilde 2015.

Weitere Information zu diesem Kaffeeprojekt finden Sie unter www.kedovo.org.

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.
 

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
BRASILIEN Bourbon
BRASILIEN Bourbon

 

Land: Brasilien
Region: Alto Mogiana, São Paulo
Farm/Kooperative: Fazenda Rainha
Anbauhöhe: 1100-1500 m
Varietät: Bourbon
Aufbereitung: pulped natural
Aroma: würzig, schwarzer Tee, Jasmin
Geschmack: süßlich schokoladig, würzig, rund, samtig

 

Die Plantage befindet sich seit 1890 im Besitz der Familie Carvalho Dias. Gabriel de Carvalho Dias, der Neffe des Besitzers, ist verantwortlich für das Betreiben der Farm. Sie befindet sich an der südlich der Grenze zum Staat Minas Gerais im Bundesstaat São Paulo in São Sebastião da Grama. Die hügelig-bergige Landschaft der Region Mogiana, in der die Fazenda Rainha liegt, ähnelt der der Region Sul de Minas. Die topographischen Bedingungen ermöglichen keine maschinelle Ernte, so dass der Kaffee, anders als auf vielen Plantagen in Brasilien, von Hand geerntet wird.
Auf soziale und ökologische Aspekte wird im Betrieb der Fazenda besonderen Wert gelegt. Zur Sicherung des ökologischen Gleichgewichts werden auf der Plantage beispielsweise auch andere heimische Pflanzen angebaut. Bei einer Gesamtgröße der Fazenda von 484 Hektar wird mit 190 Hektar weniger als die Hälfte der Fläche tatsächlich für den Kaffeeanbau verwendet. Die Angestellten der Plantage leben in gut ausgestatteten Häusern, es gibt ein Transportsystem um die Kinder zur Schule zu bringen und einen Freizeitbereich mit Club und Fußballfeld. Das verwendete Wasser wird behandelt um eine Verschmutzung der Wasserquellen zu vermeiden.

Die Kaffeekirschen werden von Hand gepflückt und noch am selben Tag zum Bearbeitungsbereich transportiert, wodurch das Risiko der unkontrollierten Fermentation minimiert wird. Er wird sofort gewaschen und der Größe nach sortiert. Dabei werden defekte Bohnen aussortiert. Die Kaffeekirschen trocknen im Sonnenlicht bevor sie im Wasserkanal entpulpt (geschält) werden. Die Kaffeebohnen trocknen danach bis sie eine Feuchtigkeit von 20% aufweisen. In einem speziellen Trockner wird die Feuchtigkeit anschließend auf 11% reduziert. Der fertige Rohkaffee wird in einem Lagerhaus auf der Fazenda gelagert.

Die Qualität des auf der Fazenda Rainha produzierten Kaffees ist das Ergebnis der Hingabe für die Plantage, der Pflege der Kaffeebäume und der Ernte und Bearbeitung der Kaffeebohnen. Die von Helena Mello der Carcalho Dias und ihrer Familie geleistete Arbeit ermöglicht eine besondere Qualität in der Tasse und hat dazu geführt, dass die Plantage zu den Finalisten der „Cup of Excellence“ Wettbewerbe in den Jahren 2000, 2001 und 2005 gehörte.

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
NICARAGUA Maracaturra "Fully Washed"
NICARAGUA Maracaturra "Fully Washed"

 

DIREKTIMPORT

 

Land: Nicaragua
Region: Nueva Segovia
Farm/Kooperative: Finca Bethania, Martha Albir
Anbauhöhe: 1350 m
Varietät: Maracaturra
Aufbereitung: nass aufbereitet, gewaschen
Aroma: fruchtig-floral, fein-nussig, schokoladig
Geschmack: süß, komplex, voller Körper, harmonisch

 

 

Auf unserer Kaffeereise im Februar 2016 sind wir auf diese exzellente Rarität gestoßen, der uns sofort nachhaltig beeindruckte.
Das Markenzeichen des nicaraguanischen Kaffeeanbaus sind schokoladig-würzig und ausdrucksstarke Kaffees. Von dort beziehen wir unsere exquisite Maracaturra-Bohne. Sie ist ein natürlicher Hybrid aus den Varietäten Maragogype und Caturra und lässt eine Symbiose großartiger Aromen und besonderer Bekömmlichkeit entstehen.
Unser Ausnahme-Maracaturra ist ein direkt eingekauftes Microlot (Parzellenkaffee aus einer Anbauhöhe von 1.350 m.ü.M.M.) von der Finca der Familie Albir aus der "Edelkaffee-Region" Nueva Segovia. Auf der Finca wird mit großer Sorgfallt nachhaltiger Kaffeeanbau betrieben (Rainforest Alliance zertifiziert).

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
NICARAGUA Maracaturra "Natural"
NICARAGUA Maracaturra "Natural"

 

DIREKTIMPORT

 

Land: Nicaragua
Region: Nueva Segovia
Farm/Kooperative: Finca Bethania, Martha Albir
Anbauhöhe: 1350 m
Varietät: Maracaturra
Aufbereitung: full natural, trocken
Aroma: fruchtig, erdbeerig
Geschmack: süß, imposant, weicher Körper, harmonische Säure

 

 

Auf unserer Kaffeereise im Februar 2016 sind wir auf diese exzellente Rarität gestoßen, der uns sofort nachhaltig beeindruckte.
Das Markenzeichen des nicaraguanischen Kaffeeanbaus sind schokoladig-würzig und ausdrucksstarke Kaffees. Von dort beziehen wir unsere exquisite Maracaturra-Bohne. Sie ist ein natürlicher Hybrid aus den Varietäten Maragogype und Caturra und lässt eine Symbiose großartiger Aromen und besonderer Bekömmlichkeit entstehen.
Unser Ausnahme-Maracaturra ist ein direkt eingekauftes Microlot (Parzellenkaffee aus einer Anbauhöhe von 1.350 m.ü.M.M.) von der Finca der Familie Albir aus der "Edelkaffee-Region" Nueva Segovia. Auf der Finca wird mit großer Sorgfallt nachhaltiger Kaffeeanbau betrieben (Rainforest Alliance zertifiziert).

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
MEXICO Decaf SHG EP
MEXICO Decaf SHG EP

 

ENTKOFFEINIERT, 100% ORGANIC

 

Land: Mexico
Region: Chiapas
Farm/Kooperative: Kooperative Tierra Nueva
Anbauhöhe: 1200-1400 m
Varietät: Typica, Caturra, Catuai
Aufbereitung: entkoffeiniert im CO²-Verfahren
Aroma: Nougat, Kakao
Geschmack: mild, weich, angenehm feine Säure

 

Unser entkoffeinierter Mexikaner ist ein milder Plantagenkaffee in Bioqualität. Sein leichter Körper und die feine Säure machen ihn besonders mild und bekömmlich. Ein toller Kaffee für jede Tageszeit.

Er wurde mit der schonenden CO2-Methode entkoffeiniert, so dass keine chemischen Rückstände im Kaffee verbleiben und das Aroma erhalten bleibt.

Als Filterkaffee ebenso geeignet wie als Espresso.

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
WEIHNACHTSKAFFEE Mischung
WEIHNACHTSKAFFEE Mischung

 

100% Arabica

Unsere Weihnachtsmischung ist harmonisch abgestimmt mit erlesenen Hochlandbohnen aus Kolumbien, Brasilien und Äthiopien. Sein ausbalancierter Körper, die dezente Säure und angenehme Würze machen ihn zu einer echten Gaumenfreude.

Geeignet für alle Brühmethoden. Schmeckt tatsächlich in der Filterkaffeemaschine mit Spitzfilter hervorragend, 40g auf 1ltr Wasser ist das ideale Mischungsverhältnis. In der Stempelkanne entwickelt der Kaffee sogar ein noch ausgeprägteres Aroma. Natürlich auch sehr gut für den Handfilter geeignet.

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
WEIHNACHTSKAFFEE Nicaragua "Fully Washed"
WEIHNACHTSKAFFEE Nicaragua "Fully Washed"

 

WEIHNACHTSKAFFEE DIREKTIMPORT
Zur Weihnachtszeit bieten wir euch dieses Jahr unseren Direktimport aus Nicaragua zum absoluten Hammerpreis an. Die gewaschene Aufbereitung macht ihn herrlich nussig-schokoladig, perfekt für die Winterzeit mit den Liebsten.

 

Land: Nicaragua
Region: Nueva Segovia
Farm/Kooperative: Finca Bethania, Martha Albir
Anbauhöhe: 1350 m
Varietät: Maracaturra
Aufbereitung: nass aufbereitet, gewaschen
Aroma: fruchtig-floral, fein-nussig, schokoladig
Geschmack: süß, komplex, voller Körper, harmonisch

 

 

Auf unserer Kaffeereise im Februar 2016 sind wir auf diese exzellente Rarität gestoßen, der uns sofort nachhaltig beeindruckte.
Das Markenzeichen des nicaraguanischen Kaffeeanbaus sind schokoladig-würzig und ausdrucksstarke Kaffees. Von dort beziehen wir unsere exquisite Maracaturra-Bohne. Sie ist ein natürlicher Hybrid aus den Varietäten Maragogype und Caturra und lässt eine Symbiose großartiger Aromen und besonderer Bekömmlichkeit entstehen.
Unser Ausnahme-Maracaturra ist ein direkt eingekauftes Microlot (Parzellenkaffee aus einer Anbauhöhe von 1.350 m.ü.M.M.) von der Finca der Familie Albir aus der "Edelkaffee-Region" Nueva Segovia. Auf der Finca wird mit großer Sorgfallt nachhaltiger Kaffeeanbau betrieben (Rainforest Alliance zertifiziert).

Grundsätzlich geeignet für alle Brühmethoden. Wir empfehlen die Zubereitung mit Handfilter, French Press und Aeropress.

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)